Quintett für Klavier & Streichquartett (2024)

Das Quintett für Klavier und Streichquartett wurde vom Palau de la Musica Catalana in Auftrag gegeben und dem kanadischen Pianisten Jaeden Izik-Dzurko und dem Atenea Quartett gewidmet. Meine Absicht war es, ein Quintett mit vier Sätzen zu schreiben, um das begrenzte Repertoire der derzeit aufgeführten Quintette zu ergänzen, indem wir uns in eine eher mediterrane Klangwelt wagen, die verschiedene Einflüsse integriert, aus spanischer und katalanischer Popmusik, vor allem im zweiten (Witz) und vierte Sätze (Rondo) – das auf dem katalanischen Volkslied „El petit vailet“ basiert- zur strengeren und modaleren Klangwelt des ersten Satzes (Allegro energisch) und die dichtere Textur des dritten Satzes (Problem) in der Romantik verwurzelt. Das Quintett hat eine zyklische Struktur, Alle Bewegungen sind durch die Entwicklung melodischer und rhythmischer Muster verbunden, im ersten Satz eingeführt, „Allegro energico“. Der dritte Satz schließt an den vierten an und wird ohne Pause aufgeführt. ©2024 Elisenda Fabregas.

Veröffentlicht von Hidden Oaks Music Corp. Ende des Jahres zum Verkauf verfügbar 2024.

YouTube-Videopremiere April 8, 2024